Sonntag, 22. Juli 2018

Stefan Armbruster


Stefan Armbruster, 1971 in Gengenbach geboren, startete 1993 seine internationale Karriere als Fotomodell und als Laufsteg-Model, die ihn schließlich zur Mailänder Modewoche, nach Paris und New York brachte. Armbruster war in internationalen Werbekampagnen für Calvin Klein, Donna Karan, Giorgio Armani, Sonia Rykiel, Missoni, Nicole Farhi, Mulberry, Dunhill und Cesare Piaciotti zu sehen, außerdem in Editorials für Modemagazine wie L'Uomo Vogue, Vogue Italia, Vogue US, Vogue Hommes International, Harpers Bazaar, Details Magazine, Glamour, D Magazine und Égoïste. Während seiner Laufbahn als Model war Manhattan sein Hauptwohnsitz.
2004 kehrte er nach Europa zurück und etablierte sich rasch als Modefotograf. Seine Stärke sind erotische und laszive Männerdarstellungen, Armbruster arbeitet jedoch in allen Bereichen von Fashion, Lifestyle und Luxusgütern. Heute fotografiert Armbruster für den redaktionellen Bereich einer Reihe internationaler Medien, darunter AnOther Magazine, GQ, die französische und die deutsche Ausgabe von L’Officiel Hommes, New York Magazine, Condé Nast Traveller, Mercedes Benz Magazine, Sleek Magazine, die österreichischen Publikationen Diva, Rondo, Die Presse und das Lifeball Magazine (Ausgabe 20th Anniversary), das Frauenmodehefte Fräulein und Flair, Intersection Magazine, Qvest, D Magazine, Quality Magazine, Glamour, Ramp Style, Unit F Magazine, Qvest, sowie das Schweizer Modemagazin Bolero.
Zu seinen kommerziellen Arbeiten zählen Kampagnen für drei Hugo-Boss-Marken (Selection, Black und Mc Laren), Brillen von Mercedes Benz Eyewear, das Parfum Loaded von Strellson, Unterwäsche von Zimmerli, Essentials von OUI, weiters für Joop, Roy Robson, Licona und die Raiffeisenbank, sowie für Kosmetika von Nanadebary.

Bei Offenburg OPEN stellt Stefan Armbruster bei Mode Wetzel, Lange Str. 10, aus.







Keine Kommentare:

Kommentar posten